Sommer, Sonne, Urlaubszeit…

…und natürlich kommen unsere Vierbeiner auch im Urlaub mit! Bequem reisen Lille und Co. in unserem Auto mit der Autoschutzmatte „Travelmat“, die es in drei Farben, vier Größen, mit und ohne viscoelastischer Füllung in drei verschiedenen Modellen gibt!

Insgesamt 72 verschiedene Varianten Autohundeglück!

Aber auch ohne Urlaubspläne kennt jeder die Besonderheiten der Beziehung zwischen Ihrem Vierbeiner und Ihrem Fahrzeug: Nach einem verregneten Waldspaziergang ins Auto? Scharfe Kurven oder abruptes Bremsen? Kratzer an der Stoßstange und überall Hundehaare?

Mit Travelmat wird jetzt alles anders!

Welche Variante ist die richtige für meinen Hund und mich?

Alle drei Varianten (City, Basic oder Plus) haben eine direkt anschließende, etwa 60 Zentimeter lange gesteppte Plane. Sie ist Einstiegshilfe für Ihren Hund und Stoßstangenkratzschutz für Ihr Fahrzeug zugleich. Schmutz und Hundehaare landen so auf der Travelmat und nicht in Ihrem Auto.

2201_0Das Modell „City“ bietet eine weiche und gleichzeitig durch den Kunstlederbezug schmutzabweisende Unterlage für Ihren Hund.
Ideal, falls unsere anderen Modelle von der Höhe der Seitenränder nicht in Ihr Auto passen sollten. „City“ gibt es in sechs tollen Farben: rot, weiß, schwarz, braun, creme und grau!

489_1Modell „Basic“ schützt mit seinen fest gepolsterten, hohen Seitenrändern und gibt Ihrem Hund gleichzeitig optimalen Halt während der Fahrt.

 

 

Travelmat_plus_3Last, but not least überzeugt das Modell „Plus“ mit einem weichen Schutz auch zur Heckklappe hin!

„Plus“ und „Basic“ gibt es in den klassischen Farben schwarz, grau und creme.

 

Alle drei Modelle versprechen Ihrem Vierbeiner höchsten Komfort

Travelmat ist aus einem extrem schmutzresistenten und leicht zu reinigenden Obermaterial aus Kunstleder gefertigt. Die herausnehmbare Liegefläche von Travelmat „Basic“ und „Plus“ ist weich und anschmiegsam für größtmöglichen Komfort.

Für die Senioren oder wenn Sie häufig lange Strecken fahren, liefern wir Ihnen gerne Ihre Autoschutzmatte auf Wunsch mit einer viskoelastischen Liegefläche.

Welche Größe ist die richtige?

Für alle Modelle

1

Messen Sie zunächst die Innenbreite (B) an der engsten Stelle Ihres Kofferraums. Achten Sie auf Mulden, Radkästen und Kunststoffgehäuse, die die Gesamtbreite beeinflussen können.

Empfehlung: Lassen Sie 1-2 cm Freiraum.

Nur für die Modelle „Basic“ und „Plus“

2Das richtige Höhenmaß ist davon abhängig, ob Sie Ihre Travelmat auch ohne Hund im Auto belassen und dann ggf. eine Kofferraumabdeckung schließen wollen.

Lassen Sie die Abdeckung im Fahrzeug und messen Sie die Höhe (H1) mit geöffneter UND geschlossener Abdeckung. Achten Sie darauf, dass ein Verdeckrollo im hinteren Bereich eine breitere Verkleidung hat.

Empfehlung: Lassen Sie in der Höhe (H1) 1-2 cm Freiraum.

Wenn Sie die Abdeckung nicht benutzen wollen:

Entfernen Sie die Abdeckung aus dem Kofferraum und messen Sie die Höhe (H1) bis zur höchsten Stelle, an der die Travelmat enden kann. Achten Sie darauf, die Travelmat nicht zu hoch zu bemessen, um die Rückspiegelsicht nicht zu beeinträchtigen.

Achtung: Manche Fahrzeuge beinhalten Kunststoffauflagen für Hutablage oder Verdeckrollo! Beachten Sie bitte, dass – falls die Travelmat über die Kunststoffauflagen hinaus reichen soll – die Breite (B) kontrolliert und gegebenenfalls neu angepasst werden muss.

3Messen Sie die Tiefe (T1) von der Innenseite der Laderaumkante bis zum vordersten Punkt der Rückbanklehne.
Achtung: Die Rückbanklehne ist fast immer schräg verlaufend! Um den richtigen Messpunkt vor der Rückbanklehne zu identifizieren, verwenden Sie ein Senklot oder einen Stab, den Sie im rechten Winkel zum Kofferraumboden bis an die Oberkante der Rückbanklehne führen.

Vermessen der Tiefe T2

Um den oberen Abschnitt der Travelmat zu definieren, messen Sie die Tiefe T2 vom oberen Messpunkt der Höhe H1 an der Rückbanklehne bis zum Abschluss der Kunststoffauflage Ihrer Abdeckung am Kofferraumausstieg. Bitte beachten Sie, dass beim Schließen des Kofferraums die Heckklappe gemessen an den Rahmendichtungen ein Stück in den Innenraum hereinragen kann.

Für optimale Passform empfehlen wir daher, 1-2 cm Freiraum einzukalkulieren.

Nur für Modell „Plus“

4Zur Bestimmung der Höhe (H2) für die Front Ihrer Travelmat messen Sie bitte vom vorderen Messpunkt der Tiefe T1 an der Innenseite der Laderaumkante bis zu dem Punkt, an dem die vertikale Abschlussverkleidung des Kofferraumeingangs in die Diagonale geht.

Bitte beachten Sie, dass über der durch diese Höhe H2 definierte Frontkante Ihrer Travelmat das Glas des Heckfensters liegen wird. Lassen Sie deshalb bitte unbedingt 1-2 cm Spielraum.

Fazit: Die Autoschutzmatte Travelmat ist perfekt für unterwegs

Sie müssen sich nur noch Ihr Lieblingsmodell aussuchen, bestellen und sommerliche Ausflüge mit Ihrem Vierbeiner genießen!